Landfrauen in der Oberschule

Die Landfrauen in der Oberschule Bad Bederkesa

Wie oft werfen wir Lebensmittel weg, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist? Dass das nicht immer gleich notwendig ist, wurde unseren Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen von den Landfrauen erzählt. Aber nicht nur das war für die Kinder interessant, sondern auch, was man z. B. alles aus den Resten des Mittagessens oder aus überreifen Früchten herstellen kann. Darüber hinaus erhielten die Schülerinnen und Schüler von den Landfrauen nützliche Tipps, z. B. wie man einen Kühlschrank richtig nach den Temperaturzonen befüllt oder worum es sich bei dem Augen- Nase- Zungecheck handelt und wie dieser funktioniert, um die Genießbarkeit eines Lebensmittels zu prüfen. Auch das richtige Einkaufsverhalten mit Hinblick auf die Haltbarkeit von Produkten sowie deren korrekte Lagerung war für die Schülerinnen und Schüler interessant.

Besonders gut hat allen insbesondere das gemeinsame Kochen mit „Lebensmittelresten“ gefallen. Die Kinder bereiteten zusammen mit den Landfrauen sehr leckere Gerichte zu, die allen am Ende geschmeckt haben, und erhielten ein kleines Rezeptbuch mit dem Titel „Lebensmittel verwenden statt verschwenden“ als Geschenk. Alle Schülerinnen und Schüler waren sich darüber einig, dass das eine gelungene Aktion war und dass sie diese sowie die anderen Rezepte aus dem Büchlein nachkochen werden.

Autor: T.H

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.